21. April 2022

UPDATE: Ukraine – Beitrag des MDR und weitere Spendenaktion

Redakteurin des MDR besucht den Deutschunterricht

Über den Deutschunterricht, den einige KollegInnen unserer Schule unter der Leitung von unserer Fremdsprachenassistentin Vassilina Variukha für die ukrainischen GastschülerInnen anbieten, hat der MDR einen Beitrag erstellt. Diesen kann man hier nachlesen.


Spendenaktion der Klasse 11B

Die schockierenden Kriegsnachrichten und Bilder aus der Ukraine in den vergangenen Wochen sowie der enge Kontakt zu unserem Partnergymnasium in Kiew ließen uns nicht lange überlegen, sondern handeln.

An drei Schultagen wurden im März leckere Kuchen auf dem Schulhof im Tausch für eine kleine Geldspende angeboten. Die Summe von exakt 317,21€ konnte somit auf das Konto von Caritas International überwiesen werden.

Danke alle fleißigen BäckerInnen, VerkäuferInnen sowie SpenderInnen!


 

Friedensgebet und Hilfstransport

Wir sind in unseren Gedanken und Gebeten bei den Schülerinnen und Schülern und Lehrkräften sowie deren Familien an unserer Partnerschule in Kiew. Daher haben wir uns auch an den Mahnwachen des Netzwerks „Gelebte Demokratie“ und den damit verbundenen Friedensgebeten am 25.2. und 7.3. an der Friedensglocke beteiligt.

Am ersten Märzwochenende ging ein Hilfstransport auf den Weg, den eine Kollegin gemeinsam mit ehemaligen Teilnehmern am Kiewaustausch unserer Schule organisiert hat. Vielen Dank den Beteiligten für ihr Engagement!

Erste Flüchtlinge sind so und auf anderen Wegen inzwischen nach Dessau gekommen, darunter viele Kinder. Wir möchten allen danken, die ihre Bereitschaft angeboten haben, eine Mutter aus der Schulgemeinschaft bei der Unterbringung von Müttern und deren Kindern aus Dnipropetrowsk zu unterstützen. Einige dieser Kinder erhalten nun als Gastschüler täglich Deutschunterricht am Libo. Für deren ehrenamtlichen Einsatz beim Unterrichten sei den beteiligten Lehrkräften und insbesondere unserer Fremdsprachenassistentin Vassilina Variukha herzlich gedankt!


Spendenaktion der Klasse 7c

Die Klasse 7c, unter der Leitung von Frau Wiedermann und Herrn Schulze, haben den 15.03.2022 als Vorbereitungstag für eine große Spendenaktion genutzt. An diesem Tag wurden Teelichter in Friedenslichter verwandelt, Kekse gebacken, Papierblumen gebastelt, eingekauft, geplant und ausgeschnitten.

Am 17.03.2022 wurde die Ware dann in Geld verwandelt. An dieser Stelle möchte sich die Klasse 7c ganz herzlich bei allen großzügigen Spendern und Spenderinnen bedanken.
Die Summe von über 600€ wollen wir gerne dritteln, so dass ca. 200 € an die Organisation „Ärzte ohne Grenzen“ gespendet werden kann. Von den anderen ca. 400 € werden Gutscheine gekauft, welche an Geflüchtete aus der Ukraine verteilt werden.