Physik

Die Fachschaft stellt sich vor...

Traditionell wird die Physik in die Teilgebiete Mechanik, Wärmelehre, Elektrizitätslehre, Optik, Atom- und Kernphysik eingeteilt. Es wird das Ziel verfolgt, grundlegende Gesetzmäßigkeioten der Natur zu erkennen und zu erklären. Dabei steht das Experiment mit solchen Tätigkeiten wie dem Beobachten, dem Messen und dem Auswerten im Mittelpunkt des Unterrichts.

Schülerinnen und Schüler erlernen über die Begeisterung für physikalische Naturphänomene naturwissenschaftliche Sachverhalte, Denk- und Arbeitsweisen. Phänomene werden dabei zunehmend mathematisch beschrieben und man versucht Gesetze zu finden, die hinter diesen Erscheinungen stecken.

Physik wird an unserer Schule von Klasse 7 bis 12 erteilt – in der Jahrgangsstufe 7 drei Unterrichtsstunden pro Woche und in den Jahrgangsstufen 8-10 zwei Unterrichtsstunden pro Woche. Ab Klasse 11 ist es möglich das Fach als Grund- (drei Unterrichtsstunden pro Woche) oder Leistungskursfach (fünf Unterrichtsstunden pro Woche) zu belegen.

Physik kann als mündliches oder schriftliches Abitur-Prüfungsfach gewählt werden.

Lehrkräfte: Frau Blozik, Herr Bruch (FS-Vorsitz), Frau Home, Herr Home, Herr Püsche*, Frau Quandt

* Mailkontakt über Sekretariat