Vorlesewettbewerb

Lesen ist Kino im Kopf

Der Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten und zählt zu den größten bundesweiten Schülerwettbewerben. Der Wettbewerb wird von der Kultusministerkonferenz empfohlen. Rund 600.000 Schülerinnen und Schüler beteiligen sich jedes Jahr. Mitmachen können alle sechsten Schulklassen. Wer gerne liest und Spaß an Büchern hat, ist eingeladen, sein Lieblingsbuch vorzustellen und eine kurze Passage daraus vorzulesen.

Bücher gibt es für jeden Geschmack und zu allen Themen. Ob Spannung, Unterhaltung, Wissen: Lesen ist Kino im Kopf und eine Reise in fremde Welten. Der Vorlesewettbewerb bietet die Gelegenheit, die eigene Lieblingsgeschichte vorzustellen und jede Menge neue Bücher zu entdecken. Und das Beste: man kann dabei auch noch gewinnen…

Der Vorlesewettbewerb wird seit 1959 jedes Jahr von der Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels in Zusammenarbeit mit Buchhandlungen, Bibliotheken, Schulen und kulturellen Einrichtungen veranstaltet.

Er startet jeweils im Oktober an den Schulen und verläuft über mehrere regionale und länderweite Etappen bis zum Bundesfinale im Juni.

Foto: Börsenverein des Deutschen Buchhandels

Hier geht es zur Wettbewerbsseite ...


Der schulinterne Lesewettbewerb 2022 ist beendet und die Siegerin heißt Anastasia Orlowsky (6b). Nachdem sie sich im klasseninternen Vorentscheid durchgesetzt hatte, wurde sie unter den Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Endrunde als Siegerin ausgewählt. In der Jury saßen Schülerinnen und Schüler des Leistungskurses Deutsch von Frau Birnbaum und die Vorjahressiegerin.

Jetzt steht unserer Schulsiegerin der Online-Wettbewerb auf Stadtebene bevor. Ihren Wettbewerbsbeitrag hat sie bereits eingereicht. Wir drücken die Daumen!

25.02.2022

Auch in diesem Jahr haben sich wieder Schülerinnen und Schüler des Libo am Lesewettbewerb beteiligt, der alljährlich auf Stadt-, Landes- und Bundesebene vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels ausgerichtet wurde.

In diesem Jahr trat beim Stadtausscheid Nele Schwabe aus der 6b an und holte - wie schon viele andere Liborianerinnen und Liborianer in zurückliegenden Jahren - die heißbegehrte Krone der Stadtsiegerin.

Wir sagen " Herzlichen Glückwunsch"  und wünschen ihr viel Erfolg in der nächsten Runde!
Mehr zum Wettbewerb unter www.vorlesewettbewerb.de

Montag, 2. März 2020